Teo Gheorghiu im Konzert

8. Juni 2020, 20.30 Uhr

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Der Festspielsommer 2020 findet auch bei Digital Concerts statt! Wir läuten mit diesem Konzert zusammen mit dem jungen Schweizer Pianisten Teo Gheorghiu unseren persönlichen Festspielsommer 2020 im digitalen Raum ein. Seien Sie mit dabei, wenn Teo Gheorghiu uns mit Musik von Granados, Albéniz und de Falla in den sonnigen Süden entführt und erleben Sie einen unvergesslichen Abend mit glühender Musik aus Spanien. 

Nach seinem jugendlichen Grosserfolg im Film «Vitus» von Fredi M. Murer und an der Seite des unvergesslichen Bruno Ganz (1941–2019), spielte sich Teo Gheorghiu in der Folge in die erste Liga der jungen, aufstrebenden Pianisten in Europa. Er trat seither auf der ganzen Welt - von Zürich bis Japan – mit namhaften Orchestern auf und feierte unzählige Erfolge auf internationalen Bühnen und an renommierten Festivals weltweit. Verpassen Sie dieses Konzert deshalb auf keinen Fall und hören Sie Teo Gheorghiu bei Digital Concerts!

Programm

 Enrique Granados (1867–1916)
Goyescas op. 11
Quejas o la Maja y el Ruiseñor
 
Isaac Albéniz (1860–1909)
Suite española op. 47
Cádiz
Asturias
Aragón
Castilla
Cuba
 
Manuel de Falla (1876–1946)
El amor brujo (Ballett)
 Danza ritual del fuego 

Über Teo Gheorghiu

Teo Gheorghiu spielt ein digitales Konzert

2010 erhielt Teo Gheorghiu mit dem BeethovenRing des Beethovenfestes in Bonn eine der wichtigsten Auszeichnungen, die für klassische Musiker in Deutschland vergeben werden. Mit Schumanns Klavierkonzerte debütierte der Künstler 2004 in der Zürcher Tonhalle. Seit dieser Zeit hat er Konzerte von Mozart, Beethoven, Chopin, Rachmaninov und Bach mit so namhaften Dirigenten wie Vladimir Fedoseyev, James Gaffigan, Lan Shui, Howard Griffiths, Fabio Mechetti, Arild Remmereit, Christopher Warren-Green, Mario Venzago oder Muhai Tang aufgeführt. Recitals führten in nach Mailand (Societa del Quartetto), nach Istanbul, Bad Kissingen, Bern, Basel und Santiago. Eine erste CD mit Klavierkonzerten von Schumann und Beethoven erschien im Jahre 2009. Teo Gheorghiu wurde 1992 in Zürich geboren und war von 2001 an Student an der Purcell School in London, wo ihn William Fong unterrichtete. Er setzte seine Studien am Curtis Institute in Philadelphia mit Gary Graffman fort und ist momentan an der Royal Academy of Music in London eingeschrieben. 

Anstelle eines Ticketkaufs...

Wenn Ihnen unsere Konzerte gefallen, dann sind wir froh um Ihre Unterstützung. So können wir das Projekt weiterverfolgen und Ihnen regelmässig Klassische Musik nach Hause senden. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, die Konzerte allen zugänglich zu machen. Die Corona-Krise führt dazu, dass viele Menschen auf Einkommen und Einkünfte verzichten müssen. Darum verzichten wir darauf, Tickets für die Übertragungen zu verkaufen. Wenn Sie uns unterstützen können, tun Sie dies ganz einfach und sicher mittels Twint, Kreditkarte oder Überweisung. Ein kleiner Betrag anstatt eines Konzert-Tickets hilft uns sehr. Vielen Dank!