Stubete am See

Im Rahmen des Festivals für neue Schweizer Volksmusik Stubete am See spielen im August drei Ensembles jeweils ein digitales Konzert. Geniessen Sie die Konzerte der Stubete am See digital – bei Ihnen zu Hause oder unterwegs. Die Konzerte werden live auf dieser Seite sowie auf dem YouTube-Kanal von Digital Concerts übertragen. 

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Am Donnerstag 27.8.2020, 20.30 Uhr

Duo Bergerausch

Das Duo Bergerausch spielt nie gehörte Lieder aus der Schweiz, alte Volkslieder, eigene Kompositionen oder Textvertonungen schweizerdeutscher Gedichte von Dichtern wie C.A. Loosli oder Adolf Wölfli. Mit dem präparierten Klavier von Vera, mit Betinkos Reisealphorn, der anachronen Yamaha-Orgel und mit verschiedenen Spielzeuginstrumenten klingen die Volkslieder aktuell und bleiben gerade deswegen authentisch. Zwischen den Liedern erzählt Betinko mit Charme und Humor Geschichten aus dem Leben und fegt mit ihren wachen, humorvollen und kritischen Ansagen letzte Zweifel an der Aktualität des Materials weg.

Betinko (Bettina Klöti): Stimme, Yamaha-Örgeli, Banjo, Reisealphorn und weitere Tools
Vera Kappeler: Klavier, Harmonium und präpariertes Klavier

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Vom Samstag 22.8.2020, 20.30 Uhr

Ambäck

Im Trio Ambäck finden drei herausragende Schweizer Volksmusiker zusammen, die sich seit Jahren abseits der ausgetretenen Pfade bewegen. Markus Flückiger, Andi Gabriel und Pirmin Huber haben den grossen Hype um die Neue Schweizer Volksmusik der letzten Jahre wesentlich mitgestaltet. Gerade weil sie das traditionelle Repertoire so sicher beherrschen, können sie es lustvoll erweitern, sich in kunstvollen wie vertrackten Improvisationen verlieren und sich mit Leichtigkeit zwischen Tradition und Zeitgenössischer Volksmusik bewegen. So groovend, erfrischend und musikalisch interessant war die Schweizer Volksmusik schon lange nicht mehr.


Andreas Gabriel: Geige
Markus Flückiger: Schwyzerörgeli
Pirmin Huber: Bass

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Vom Dienstag 18.8.2020, 20.30 Uhr

Duo Fränggi und Maria Gehrig

Maria und Fränggi Gehrigs erste gemeinsame CD «riif» liess 2019 aufhorchen! Die Geschwister aus Andermatt musizieren seit ihrer frühen Kindheit in allen möglichen Kombinationen und Formationen zusammen. Nach dem Abschluss ihrer zum Teil gemeinsamen Studien haben sie sich entschlossen, vermehrt im Duo zu musizieren. Technisches Können und Musikalität, gepaart mit blindem Zusammenspiel, versprechen eine grosse Bandbreite an Melodien, Rhythmen, Sounds und Stilrichtungen. In der Schweizer Volksmusik tief verwurzelt, jedoch inspiriert von Klassik, Jazz und anderen Musikstilen, lassen sie ihren gewonnenen Eindrücken und Erfahrungen freien Lauf.


Fränggi Gehrig: Akkordeon
Maria Gehrig: Violine

Anstelle eines Ticketkaufs...

Ein kleiner Betrag anstatt eines Konzert-Tickets ist ein wertvoller und wichtiger Beitrag zur Durchführung der Konzerte. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.  

übertragenes digitales Konzert

Digital Concerts

Entdecken Sie weitere digitale Konzerte